Caspar de Gelmini

Ich bin Caspar und habe meinen ersten Klavierunterricht mit fünf Jahren erhalten. Nach meinem Abitur habe ich Musik studiert, Komposition mit dem Pflichtfach Klavier in Weimar, Stuttgart und Salzburg mit Auslandsaufenthalten in Paris, Basel und Stockholm (mit dem Abschluss Diplom und Master) a. Derzeit promoviere ich an der UDK in Berlin. Ich habe bereits mit Kindern am Klavier gearbeitet, sowohl klassisch als auch im Rock/Pop/Jazz-Bereich. Hierbei kann ich sowohl den klassischen Unterricht nach Noten anbieten, die Kinder und Jugendlichen aber auch zum Improvisieren und Komponieren anregen.  Ich war Finalist und Preisträger des Kompositionspreises der Weimarer Frühjahrstage für zeitgenössische Musik (2005, 2007), Preisträger beim BMW Kompositionspreis der Musica Viva in München (2008, 2010), Preisträger des Reading Panel des IRCAM in Paris (2012, 2014) und Finalist des Ö1 Talentebörse Kompositionspreises in Österreich (2013). 2016 wurde ich für die Musica Akademie in Straßburg ausgewählt. Stipendien bekam ich u. a. von der Gerda und Luigi Prade Stiftung, der Oscar und Vera Ritter Stiftung, der Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit, der Studienstiftung des deutschen Volkes und vom Deutschen Akademischen Austauschdienst. Seit 2007 erscheinen meine Werke bei Verlag Neue Musik. Ich arbeitete mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, mit dem Ensemble Intercontemporain Paris, Ensemble Recherche, Work in Progress Berlin, IRCAM Centre Pompidou, Forum Zeitgenössische Musik Leipzig, Ensemble Junge Musik Berlin, Stuttgarter Kammerorchester und vielen anderen zusammen.