Cassis Staudt

Klavier spiele ich seit meinem 6. Lebensjahr und es war auch das Instrument, mit dem ich die Aufnahmeprüfung an der Hamburger Musikhochschule bestanden habe. Später führte mich mein Weg durch einen Job bei Jim Jarmusch nach New York, wo ich 24 Jahre lang gelebt habe. Dort hatte ich viele Jahre Gesangsunterricht, unter anderem bei Katie Agresta, die z. B. Cyndi Lauper, Annie Lennox und Jon Bon Jovi unterrichtet hat. Ich bat meine Mutter, mir das Akkordeon mitzubringen, welches bei uns zuhause immer versteckt gewesen war. Sobald ich es in der Hand hatte, fing ich an, einen Song nach dem anderen zu schreiben. Schnell war ich in einer Band, deren Sängerin ich wurde und die ich auch heute noch mit meinem Akkordeon leite. Acht Jahre lang war ich in England im Rock Shop Team von Herbie Flowers (Walk on the Wild Side) und habe dort vielen geholfen, Songs zu schreiben und in einer Band aufzuführen. Performance Coaching ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. Dabei geht es darum, das Selbstvertrauen der Sänger und Instrumentalisten zu stärken und sie dazu zu bringen, mit Begeisterung aufzutreten. Seit 1999 schreibe ich Filmmusik und habe z. B. Musik für den oscarnominierten Film "Ferry Tales" geschrieben. Für das Komponieren und Aufnehmen benutze ich die Softwares Sibelius und Logic. Vor allem Logic unterrichte ich gerne und werde euch gerne dieses Programm vorstellen. Auf meiner Webseite könnt ihr euch meine Filmmusik anhören: www.cassisb.com Vor zwei Jahren hatte ich das große Glück, meine erste Filmmusik Sinfonie für ein Berliner Orchester schreiben zu dürfen. Das war toll! Unterrichten macht mir großen Spaß! Ich freue mich auf euch!