Diala Hanana

Meine musikalische Ausbildung begann ich als Sechsjährige am Arab Music Institute in Damaskus, Syrien. Zunächst studierte ich an der Universität Damaskus Englische Literatur, bevor ich für mein Musikstudium nach Russland ging. Von 1992 bis 1998 studierte ich am Staatlichen M. I. Glinka Konservatorium Nischnij Nowgorod Klavier im Hauptfach, parallel gab ich zahlreiche Konzerte. Nach meinem erfolgreichen Masterabschluss war ich von 1998 bis 2004 und von 2006 bis 2012 Konzertpianistin und Korrepetitorin im Orchester des Higher Institute of Music in Damaskus. Eines meiner ersten Konzerte gab ich mit 13 Jahren. Weitere Höhepunkte in meiner jungen Laufbahn als Pianistin waren ein Konzert, das ich 1990 zusammen mit dem Syrischen National Orchestra zur Eröffnung des Higher Institute of Music gab, wie auch meine Teilnahme beim Apple Hill Summer Chamber Music Workshop 1992 in New Hampshire (USA) und ein Auftritt beim Mediterranean Music Festival 1992 in Algerien. Daneben arbeitete ich von 1998 bis 2012 als Musikredakteurin beim syrischen Music Life Magazine. Von 2012 bis 2015 war ich als Konzertpianistin und Korrepetitorin beim Orchester des National Music Conservatory in Amman, Jordanien, engagiert. Mit dem Jordanian National Orchestra spielte ich 2014 Gershwins „Rhapsody in Blue“. Des Weiteren konzertierte ich mit verschiedenen Kammermusik-Ensembles, unter anderem am Damascus Opera House. Seit 1998 bin ich als Klavierlehrerin tätig, ich unterrichte sowohl privat als auch an Musikschulen. Von 1998 bis 2004 gab ich Klavierunterricht am Arab Music Institute in Damaskus, von 2006 bis 2012 lehrte ich am Higher Institute of Music in Damaskus und von 2012 bis 2015 war ich Klavierlehrerin am National Music Conservatory in Amman, Jordanien.