Dominic Sell

Ich begann mit 8 Jahren Klavier zu spielen, konnte aber kein wirkliches Interesse entwickeln und stieg bald auf das Violoncello um. Die Saiten hatten es mir angetan, aber 4 waren nach einiger Zeit zu wenig und so entdeckte ich die Gitarre für mich. Zunächst hatte ich Unterricht in klassischer Gitarre und erforschte die moderne Saite des Instrumentes auf eigene Faust. Am Musikkonservatorium G.B. Martini in Bologna studierte ich Jazz Gitarre und spielte überall in Italien in vielen verschiedenen Projekten Jazz, Tango Nuevo, Funk und Manouche. Ausserdem unterrichtete ich privat und in Musik-und Grundschulen in der Region Umbrien. Im Oktober 2013 zog ich nach Berlin und begann bald Gitarre in Musikschulen zu unterrichten. Außerdem spiele ich in mehreren musikalischen Projekten, die hauptsächlich in der improvisierten Musik angesiedelt sind.