Martin Woron

Ich begann mit 13 Jahren mit dem Schlagzeugspiel und bekam bereits im Alter von 17 Jahren mein erstes professionelles Engagement in der Band „The Bridge“, mit der ich u.a. auf diversen Jazzfestivals im In – und Ausland konzertierte. Mit dem Beginn des Jazzstudiums am Nürnberger Meistersinger Konservatorium und dem darauf folgenden Wechsel zum Conservatorium van Amsterdam, bekam ich die Möglichkeit, meine äußerst umfangreiche stilistische Vielfalt zu entfalten, in dem ich in verschiedenen musikalischen Projekten mitwirkte. Ich arbeitete als Live -/ Studiomusiker für: Kurt Krömer, Mark Forster, Deutsches Filmorchester Babelsberg, Freddy Fischer, Bobby Conn, „AGE“ – Aaron Grahovac Ensemble, u.v.m…