Ramiro Zayas

Ich interessierte mich schon als Kind in Argentinien für Musik, spielte Saxophon, Klarinette und sang. Mit 16 Jahren begann ich dann Klavierspielen zu lernen. Ich weiß nicht, warum, aber seitdem habe ich nicht mehr aufgehört, es zu lernen und zu spielen. Meinen Jazz-Bachelor habe ich in Buenos Aires absolviert, wo ich zehn Jahre gelebt und gespielt habe. Im September 2019 bin ich nach Berlin gezogen und habe das Glück, in verschiedenen Projekten unterrichten und auftreten zu können, darunter auch mein eigenes. Obwohl ich den Jazz liebe, hat das klassische Klavier einen großen Platz in meinem Herzen eingenommen. Ich glaube wirklich, dass ein tiefes Verständnis der Musik dabei helfen kann, sie aufrichtiger zu machen. Seit 15 Jahren unterrichte ich Klavier, Theorie, Gehörbildung und Improvisation und helfe den Schülern gerne, ihren eigenen Weg zum Üben zu finden, die Stücke zu analysieren und dabei den Lernprozess zu genießen. Noten lesen, die richtige Technik erlernen, ein neues herausforderndes Lied lernen oder lernen, wie man mit einer anderen Person zusammenspielt - all das werden wir hier tun. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen, sich dieser musikalischen Reise anzuschließen.