Yeuntae Jung

Ich bin in Südkorea geboren und spiele seit 19 Jahren Blockflöte. Die Blockflöte war für mich das erste Instrument. Mit ihr lernte ich Musik kennen. In der Grundschule musizierte ich in einem Blockflötenorchester. Von 17 Jahren an erhielt ich Einzelunterricht bei Jin-Hee Cho, ein professioneller Blockflötist und Blockflötenbauer in Korea. Die Blockflötenmusik aus Europa inspirierte mich so sehr, dass ich 2009 nach Deutschland kam, um hier zu studieren. 2014 schloß ich mein Diplomstudium, eine künstlerische Ausbildung im Hauptfach Blockflöte, an der Universität der Künste Berlin ab. Nun studiere ich dort im Masterstudium als Instrumentalsolist. Mit meinem Ensemble "nexus baroque" spiele ich öfters Konzerte. Wie der Name unseres Ensembles sagt, spielen wir hauptsächlich Alte Musik. Zudem unterrichte ich in tomatenklang und der Kreismusikschule Potsdam-Mittelmark. Ich höre gerne Alte Musik. Besonders die Stücke von dem wohl bekanntesten deutschen Komponist Johann Sebastian Bach, aber auch viele andere Komponisten. Jede einzelne Komposition erzählt mir eine einzigartige Geschichte!