Santiago Mútolo

Mein Name ist Santiago Mútolo Terzano, ich habe Orchesterdirigieren und Klavier an der Universidad Católica Argentina in Buenos Aires, Argentinien, studiert, u. a. bei Carlos Vieu und Lucía Zicos. Im Laufe meiner Karriere habe ich klassisches Klavier bei bedeutenden Pianisten der argentinischen Szene gelernt, wie Antonio Formaro und Marcelo Balat. Ich habe als Begleitpianist in unabhängigen Opernensembles und in der Kammermusik gespielt und mit allen Arten von Instrumentalisten und Sängern zusammengearbeitet. Zudem habe ich verschiedene Orchester dirigiert, u. a. das Ensemble für zeitgenössische Musik und das Symphonieorcheser der UCA und das Symphonieorchester “Patagonia”. Als Klavierlehrer bin ich seit 2011 tätig. Mein Unterricht umfasst die Bereiche Klaviertechnik, Harmonie, Gehörbildung und Musiktheorie und ist für Kinder ab 4 Jahre sowie für Erwachsene geeignet. Auch Anfänger, die von dem Instrument träumen, das sie als Kind nicht gespielt haben, sind herzlich Willkommen. Die Unterrichtspläne und Lernziele werden je nach Wünschen und Spielerfahrung individuell abgestimmt. Bei den Jüngeren werden wir mit konstruktivem Lernen beginnen und uns darauf konzentrieren, auf der Basis klassischer Musik die musikalischen Grundlagen zu erarbeiten. Das Ziel des Unterrichts ist es, ein solides und starkes Fundament auszubilden, um den Schüler*innen die musikalischen Mittel an die Hand zu geben, mit denen sie sich durch das Instrument ausdrücken können. Motivation “Die Beziehung, die eine Person zu einem Instrument hat, ist einzigartig und so sollte auch das Lernen sein. Es ist nicht möglich zu unterrichten, ohne die Schülerin bzw. den Schüler zu kennen.”